Im Jahre 1913 baute Bäckermeister Haase die Bäckerei
»Am Breiten Tor«. Wahrscheinlich hat das Geld nicht gereicht oder gesundheitliche Gründe waren die Ursache dafür, dass er nach kurzer Zeit den Laden wieder schließen musste. Vielleicht war aber auch der Erste Weltkrieg mit Schuld daran. Die genaue Ursache ist nicht bekannt. Danach war die Bäckerei einige Zeit geschlossen. 1917/18 kaufte dann der Viehhändler und Landwirt Wilgerodt das Eckgrundstück. Danach wurde die Bäckerei auf 10 Jahre an Bäckermeister Robert Lämmerhold verpachtet.

Der Viehhändler hatte eine Tochter Auguste. Diese heiratete inzwischen den Bäckermeister Hermann Bütcher aus Braunschweig. Die beiden Eheleute wollten sich nun gerne selbstständig machen. Zwar hatte der Vater eine Bäckerei, doch da war der Zehnjahresvertrag mit dem Bäckermeister Lämmerhold. Was machte nun der clevere Viehhändler Wilgerodt? Er überschrieb die Bäckerei seiner Tochter Auguste und kündigte dem Bäckermeister Lämmerhold den Pachtvertrag. Das war im Jahr 1923.

© 2012 DESIGN OFFICEImpressum